Worlds 2019 Play-In: Korea dominiert Gruppenphase

06.10.2019 12:32

Die letzten Entscheidungen in der Gruppenphase sind gefallen. Besonders dominant zeigten sich die Südkoreaner von DAMWON Gaming, die ohne eine Niederlage in die Knockout-Stage einzogen. Einen Tag zuvor schafften es unter anderem bereits Splyce und Clutch Gaming in die zweite Runde.

Acht Teams stehen sich nun in der entscheidenden Phase der Play-Ins gegenüber. Während Splyce, Isurus Gaming, Clutch Gaming und Unicorns of Love bereits am Freitag als Teilnehmer feststanden, folgten ihnen gestern DAMWON Gaming, Royal Youth, Lowkey Esports sowie Hong Kong Attitude.

DAMWON dominiert nach Belieben

Ohne große Mühen zogen Heo ‘ShowMaker‘ Su und Co. als Gruppenerster in die nächste Runde ein. Mit vier Siegen und keiner Niederlage zeigten die Koreaner, dass sie die Gruppenphase nur ein kleines Hindernis auf dem Weg zum Worlds 2019 Main-Event ist. Spannung kam hingegen bei Royal Youth und Flamengo eSports auf. Beide Teams musste nach dem regulären Ende der Gruppenphase in den Tie-Braker mit dem besseren Ende für das türkische Team.

MEGA ohne Chance in Gruppe C

Während es in der Gruppe D zum Schluss nochmal spannend wurde, gab es in Gruppe C klare Verhältnisse. Hong Kong Attitude konnte sich mit nur einer Niederlage den Gruppensieg sichern. Untergegangen sind hingegen die Jungs von MEGA. Lediglich ein Sieg konnten die Thailänder verbuchen. Damit verabschiedet sich das Team rund um Juckkirsts ‘Lloyd‘ Kongubon bereits nach der ersten Runde der Play-Ins.

Acht Teams kämpfen um den Einzug ins Main-Event der Worlds 2019

Weiter geht es bereits am Montag den 7. Oktober mit den Partien DAMWON Gaming gegen Lowkey Esports sowie Clutch Gaming gegen Royal Youth. Am Dienstag stehen sich dann Hong Kong Attitude und Isurus Gaming sowie Splyce und Unicorns of Love gegenüber. Gespielt wird im Best-of-Five-Modus. Los gehts ab 13:00 Uhr.

Bildquellen: LoL Esports

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE