Vega Squadron verpflichtet Team Lithium

28.10.2018 23:23

Die Sharks sind zurück. Die russische Organisation kündigte heute die Übernahme von Team Lithium und die damit verbundene Rückkehr in den Pro Circuit an. Vega trennte sich zuletzt im September vom bisherigen Lineup, nachdem dieses über Monate hinweg keine Ergebnisse erzielen konnte.
Lithium’s Übernahme erfolgt lediglich einen Tag vor dem DreamLeague Minor, an dem das Team teilnehmen wird. Das Lineup ersetzt die eigentlichen Qualifikanten von Team Liquid, die sich aufgrund von gesundheitlichen Problemen aus dem Turnier zurückgezogen haben.

Vega’s CEO Alexey Kondakov gesteht sich ein, dass die Verpflichtung von Team Lithium ein großes Risiko ist; er sei sich aber dennoch sicher, dass Vega mit diesem Lineup endlich Teil der führenden Dota 2 Organisationen werden kann.
Georgy Faleev, Director of Esports bei Vega Squadron, spricht in seinem Statement zur Übernahme über schon länger bestehende Pläne, Vega zu einer internationalen Marke zu machen. Vega hat bereits im August Kontakt zu Team Lithium aufgebaut und man sei dem Team dankbar, dass man jetzt so schnell eine Einigung finden konnte; so Faleev.

Georgy ‘drAmer’ Faleev, Director of Esports

Today we’re happy to announce our first completely foreign roster. We’ve been aiming for Europe or North America looking for opportunities to enter the international pro-scene for quite a while already. We’ve been talking to Lithium guys back in August, but we didn’t finish our negotiations and had to forget about the ‘window to Europe’ idea for a bit. But after our failure in the beginning of the season we decided that it’s finally time to come back to the initial plan.
I’m glad that it was quick and easy to find a common ground with Team Lithium. I hope that our cooperation will be productive and long-term. This roster includes both experienced players and young talents, but they’re all united with one thing – they are eager to work and win.

Welcome to the shark pack!

Das neue Dota 2 Lineup für Vega Squadon

1 – Omar ‘Madara’ Dabachach
2 – Anas ‘MagE-‘ Hirzallah
3 – Maurice ‘KheZu’ Gutmann (C)
4 – Verros ‘Maybe Next Time’ Apostolos
5 – Petu ‘Peksu’ Vaatainen

Der erste Test des Lineups wird wie bereits erwähnt das DreamLeague Minor, welches bereits am morgigen Montag, dem 29.10., startet. Dabei bleibt allerdings anzumerken, dass das Team aufgrund von Visa-Problemen nicht mit MagE- antreten kann. Vega’s standin für das DreamLeague Minor wird niemand anderes als Danil ‘Dendi’ Ishutin.

Kai Engelkes

KOMMENTARE