IEM Sydney 2019: BIG erneut gegen mouz

01.05.2019 22:15

Am zweiten Tag der IEM Sydney 2019 ging es für die deutschen Teilnehmer mousesports und BIG bereits um alles oder nichts. Auf der einen Seite mussten sich die Jungs von BIG gegen MVP PK behaupten, während auf der anderen Seite mousesports gegen die Lokalmatadore von Renegades ran musste.

Aus deutscher Sicht konnte der Tag nicht spannender sein. Beide Teams standen vor einem Endspiel. Also hieß es von Beginn an alles in die Waagschale zu werfen, wollte man den Verbleib im Turnier sichern. Für die Mäuse ging es zu erst in den Kampf. Mit 2:0 nach Maps gelang es Chris ‘chrisJ‘ de Jong sich zu behaupten. Direkt im Anschluss war BIG gefordert.

Nachdem man Inferno noch für sich entscheiden konnte, ging Dust2 an die Koreaner. Overpass musste also die Entscheidung bringen. Und die ließen sich Johannes ‘tabseN‘ Wodarz und Co. nicht mehr nehmen. Mit 16:5 schickte man das Ensemble rund um Hae Sung ‘HSK‘ Kim nach Hause. Damit kommt es im Lower-Bracket Finale zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen mousesports und BIG.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE