ESL Pro League Finals Season 8: Kann NRG überraschen?

03.12.2018 15:34

Last but not least werfen wir einen Blick auf die übrigen Teams der ESL Pro League Finals Season 8. Aus Nordamerika stoßen weiterhin die Renegades, welche bereits in den Finals von Season 7 vertreten waren, sowie NRG hinzu. Vor allem letztere können auf ein durchaus erfolgreichen Jahr 2018 zurückblicken und wollen nun auch bei den Season 8 Finals für Aufruhr sorgen. Des weiteren kommen ViCi Gaming aus der asiatischen Pro League sowie Sharks Esports aus der südamerikanischen hinzu. Ein Erreichen der Playoffs scheint jedoch für beide aussichtslos.

Die Renegades blicken auf ein durchwachsenes Jahr 2018 zurück. Zwar waren die Australier immer mal wieder bei Top-Turnieren vertreten, einen Achtungserfolg konnte man allerdings nicht erzielen. Das frühe Ausscheiden in der New Challengers Stage des FACEIT Major: London markiert einen Tiefpunkt für die Renegades. Zwar reagierte man mit umfangreichen Roster-Changes, ein Erfolg für das Team blieb jedoch weiterhin aus. Der 13-16th Platz bei der IEM Chicago war ein weiterer Rückschlag für das junge Lineup. Derzeitig auf Platz 18 des hltv. Rankings wird es das Team schwer haben, eine größere Rolle bei den ESL Pro League Finals Season 8 zu spielen.

Lineup

Aaron ‘AZR’ Ward
Justin ‘jks’ Savage
Joakim ‘jkaem’ Myrbostad
Jay ‘liazz’ Tregillgas
Sean ‘Gratisfaction’ Kaiwai
Aleksandr ‘kassad’ Trifunovic (Coach)

Letzte 5 LAN-Ergebnisse

3rd-4th | TOYOTA Master CS:GO Bangkok
13-16th | IEM Chicago
5-8th | StarSeries i-League Season 6
20-22nd | FACEIT Major: London
9-12th | ESL One Cologne

NRG blickt auf ein durchaus erfolgreiches Jahr 2018 zurück. So konnte das Team erstmals über einen längeren Zeitraum in der internationalen Top-Szene mitwirken, sich bis auf den achten Platz des hltv Rankings vorspielen und auch einige Erfolge bei großen LAN-Events feiern. Nicht zuletzt konnte das Team die cs_summit 3 gegen OpTic gewinnen. Mit frischem Aufwind will das Team nun bei den Season 8 Finals der ESL Pro League eine größere Rolle spielen, als noch in Season 7, wo man bereits früh gegen mousesports ausschied. Wie gut das Team Abschneiden wird lässt sich kaum vorhersehen. Sollte ihre gute Form weiter anhalten, eventuell sogar noch ansteigen, könnten die Nordamerikaner durchaus ein Team für die Playoffs sein.

Lineup

Jacob ‘FugLy’ Medina
Damian ‘daps’ Steele
Vincent ‘Brehze’ Cayonte
Cvetelin ‘CeRq’ Dimitrov
Ethan ‘nahtE’ Arnold
Chet ‘ImAPet’ Singh (Coach)

Letzte 5 LAN-Ergebnisse

2nd | SuperNova Malta
7-8th | IEM Chicago
1st | cs_summit
3rd-4th | StarSeries i-League Season 6
3rd-4th | ESL One New York

Mit Vici geht das beste Team der asiatischen Pro League an den Start. Nachdem man sich im chinesischen Qualifier gegen durchaus bekannte Teams wir MVP PK und TyLoo durchsetzen konnte, spielten die Chinesen in der Regular Season das beste Counter-Strike und sind somit ein verdienter Teilnehmer an den ESL Pro League Finals Season 8. Ein gutes Abschneiden ist allerdings nicht zu erwarten. Ähnlich wie bei den Teams INTZ oder Sharks Esports mangelt es dem Team vor allem an internationaler Erfahrung und Turnieren, wo man sich mit den Top Teams messen konnte. Ein Erreichen der Playoffs ist mehr als unwahrscheinlich.

Lineup

Zhong ‘zhokiNg’ Weijie
Cheung ‘Freeman’ Wing Hei
Liu ‘aumaN’ Zhihong
Liang ‘advent’ Zhuo
Andrew ‘kaze’ Khong

Sharks Esports dürfte für die meisten ein Begriff sein. Das brasilianische Team war bereits in der letzten Season bei den Finals am Start und konnte sich auch diesmal wieder als bestes Team in Südamerika durchsetzen. Chancen können sich die Haie jedoch wohl kaum ausrechnen. Bis auf die Teilnahme an der letzten Season steht keine einzige Teilnahme an einem namhaften LAN-Event zu Buche. Das Erreichen der Playoffs wäre bereits ein mittleres Wunder für die Brasilianer.

Lineup

Renato ‘nak’ Nakano
Raphael ‘exit’ Lacerda
Leonardo ‘leo_drunky’ Oliveira
Jhonatan ‘jnt’ Silva
Rodrigo ‘RCF’ Figueiredo
Hélder ‘coachi’ Sancho (Coach)

Nikolas Krudewig

KOMMENTARE